Kooperationen

HermannSchlachten_07 ist Teil des STADT-PROJEKT IRRFELSEN STUTTGART des Stattstheaters Stuttgart (Vom 16.-23.6.2007)

 

Wie beeinflusst Architektur unseren Alltag? Welche Wahrnehmungen werden durch die Topographie städtischer Lebensräume geprägt, welche Wege wähle ich und wie prägen diese mein Bild der Stadt? Wie öffentlich oder privat sind die Räume in urbanen Zentren, gibt es ‚verbotene' Orte und Zonen und wie können diese belebt werden? Kann Stuttgart, zerschnitten in Hügel und Täler, sich einen großstädtischen Mythos schaffen? Welche theatralen Inszenierungen finden im Alltag unserer Städte statt und wie leben wir in ihnen?

Diesen und anderen Fragen widmet sich unser Stadt-Projekt IRRFELSEN STUTTGART. Als Fortsetzung unserer Reihe zur ‚Theatersoziologie', die im vergangenen Jahr mit der Projektwoche KAUFEN! überaus erfolgreich begann, unternehmen wir Recherchen in unserer unmittelbaren Umgebung und entwickeln Projekte zum Thema ‚Architektur und Alltag'.

In Kooperation mit der Fakultät Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart, mit der Filmakademie Ludwigsburg und der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart veranstalten wir vom 16. - 23. Juni 2007 ein Festival im Zentrum der Stadt. Mit räumlichen Interventionen, theatralen Stadtführungen und Ausstellungen zum Mitmachen laden wir unsere Zuschauer ein, Stuttgart als urbanen Lebensraum spielerisch zu befragen und zu erkunden.

 

mehr auf der Website des Staatstheater Stuttgart